Filtrer par:

So beschleunigen Sie einen langsamen Computer

Wenn Ihr Computer anfängt, langsamer zu werden, wenn er nicht mehr reagiert und lange Ladezeiten die Norm werden, was ist dann die beste Möglichkeit, dieses Problem zu beheben? Einen langsamen Computer schneller zu machen hört sich schwieriger an, als es ist; unser Crucial Guide zeigt Ihnen minutenschnelle Lösungen mit nachhaltigen Resultaten.

Hier klicken, um ein Mac®-System schneller zu machen.

Identifizieren Sie die Programme, die Ihren Computer verlangsamen

Wenn Sie ressourcenintensive Programme ausführen, müssen Sie sich entscheiden, wie wichtig Ihnen diese sind. Dabei kann es sich um leistungsstarke Anwendungen handeln, die Sie tatsächlich verwenden, oder aber um Programme, die automatisch starten, die Sie aber nicht verwenden, oder um offene Programme, die Sie einfach vergessen haben.

Wie Programme Ihre Ressourcen verbrauchen

Manche Programme haben im Leerlauf einen sehr geringen Ressourcenbedarf, während andere den Prozessor und den Arbeitsspeicher stark belasten, insbesondere wenn sie im Internet nach Updates suchen oder an einer Aufgabe arbeiten. Dies bedeutet dann weniger Ressourcen für andere Programme. Die Folge sind Verzögerungen beim Wechsel von Programmen, und bei manchen Anwendungen auch beim Aktualisieren von Daten.

Unnötige Programme entfernen 

Um festzustellen, welche Programme die meisten Ressourcen verwenden, drücken Sie gleichzeitig die Tasten Strg, Alt und Entfernen. Wählen Sie den Task-Manager aus. Auf der Registerkarte Prozesse können Sie sehen, welche Programme und Prozesse aktuell offen sind und wie stark sie CPU und Arbeitsspeicher belasten. Sie können Programme, die Sie nicht verwenden, schließen, um Ressourcen für die Programme freizumachen, die Sie verwenden.

 

Automatischen Programmstart deaktivieren

Programme sind häufig so eingestellt, dass sie automatisch starten, wenn Sie Ihren Computer einschalten. Oder es gibt Programme, die einmal nach dem Hochfahren des Computers notwendig waren, es inzwischen aber nicht mehr sind. Um festzustellen, welche Programme gestartet werden, wenn Sie Ihren Computer hochfahren, drücken Sie gleichzeitig die Tasten Strg, Alt und Entfernen. Wählen Sie den Task-Manager aus. Auf der Registerkarte Autostart können Sie sehen, welche Prozess oder Programme geöffnet werden, wenn Sie den Computer einschalten. Überlegen Sie, was Sie tatsächlich beim Start benötigen und deaktivieren Sie die anderen Programme.

Überprüfen Sie Ihre Browser- und Internetverbindung

Wenn Sie bemerken, dass Ihr Computer langsamer wird, stellen Sie fest, ob Ihr Browser auf dem neuesten Stand ist. Obwohl die Information bei allen Browsern an unterschiedlichen Stellen zu finden ist, gibt es bei allen eine Option „Über“, unter der die Versionsnummer angezeigt wird. Wenn es die Möglichkeit gibt, die Version automatisch zu aktualisieren, sollten Sie dies tun. Auch die Verwendung zu vieler Add-ons und Plug-ins kann die Navigation im Internet verlangsamen. Abhängig vom Browser müssten Sie ein Menü genannt Add-ons oder Erweiterungen finden, in dem Sie Add-ons und Erweiterungen nach Bedarf löschen können.

Festplatte defragmentieren

Defragmentieren Ihrer Festplatte (HDD) kann die Zeit verkürzen, die Ihr Computer benötigt, um die zum Ausführen von Programmen und Anwendungen notwendigen Datenfragmente zu finden. Diese Datenfragmente werden auf der Festplatte gespeichert, bevor sie zum Zugriff durch Programme in den Arbeitsspeicher verschoben werden.

Wenn Sie eine Festplatte verwenden (im Gegensatz zu einer Solid State Drive), werden Daten in kleinen Gruppen an unterschiedlichen Stellen auf der Platte aufgezeichnet. Im Laufe der Zeit können zusammengehörige Datenfragmente über die Platte verteilt werden. Dann dauert es länger, die einzelnen Datenfragmente zu finden. Defragmentieren Ihrer Festplatte kann diesen Prozess beschleunigen. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Sie Ihre Festplatte defragmentieren.


Klicken Sie zum Defragmentieren Ihrer Festplatte auf das Startmenü oder die Windowstaste, wählen Sie Systemsteuerung und dann System und Sicherheit aus. Klicken Sie unter Verwaltung auf Festplatte defragmentieren. Sie können einen regelmäßigen Termin für den Prozess festlegen oder auf Festplatte analysieren klicken und entscheiden, ob Sie ihn lieber sofort durchführen wollen.

Aktualisieren Sie Hardware, die Ihren Computer verlangsamen kann

Identifizieren Sie Hardware, für die ein Upgrade fällig sein könnte. Dadurch kann ein alter und langsamer Computer wieder wie neu laufen, und es kann wesentlich kostengünstiger sein, als einen neuen Computer zu kaufen.

Zwei wesentliche Hardwarekomponenten, die die Geschwindigkeit eines Computers beeinflussen, sind das Speicherlaufwerk und der Arbeitsspeicher (RAM). Zu wenig Arbeitsspeicher oder die Nutzung einer Festplatte, auch wenn sie gerade defragmentiert wurde, kann Ihren Computer verlangsamen.

Speicher durch eine Solid State Drive upgraden

Das Speicherlaufwerk ist für die Speicherung Ihrer täglich benötigten Betriebssystems- und Programmdaten, Programme, Dokumente, Bild- und Musikdateien verantwortlich. Wenn es veraltet ist oder langsamer wird, hat dies einen spürbaren Effekt auf die Leistung Ihres Computers.

Warum eine SSD Ihren Computer schneller macht

Der Hauptunterschied zwischen einer herkömmlichen Festplatte und einer Solid State Drive ist die technologische Basis. Bei einer Festplatte bewegt sich ein Kopfarm über rotierende Plattern, um nach Datenblöcken zu suchen. Bei einer SSD erfolgt der Datenzugriff digital über Flash-Memory-Chips. Mit dieser Methode können Daten wie Dokumente, Bilder und Videos schneller und stromsparender abgerufen werden.

Nutzen Sie das Crucial® Advisor-Tool oder den System Scanner unten, um die passende SSD für eine Beschleunigung Ihres Systems zu finden.

So installieren Sie eine Solid State Drive (SSD) von Crucial in einen Computer

Arbeitsspeicher (RAM) hinzufügen

Ein Arbeitsspeicher speichert Programme oder Videos nicht wie ein Speicherlaufwerk dauerhaft, sondern ermöglicht den schnellen Zugriff auf aktuell verwendete Daten, und fungiert somit als ein Pool von Ressourcen für Ihr System, um Aufgaben auszuführen.

Jedes Mal, wenn Sie eine der folgenden Operationen durchführen, verwenden Sie den Arbeitsspeicher.

  •  Bewegen des Mauszeigers
  • Öffnen von Registerkarten im Internetbrowser und Wechseln zwischen diesen Registerkarten
  • Schreiben einer E-Mail
  • Erstellen einer Tabellenkalkulation
  • Bearbeiten von Fotos oder Videos
  • Spielen, Abspielen von Musik oder Videos

Wie hilft mehr Speicher Ihrem Computer?

Je mehr Arbeitsspeicher Sie haben, umso mehr Ressourcen stehen Ihrem System zur Verfügung. Das heißt, es kann Dinge schneller erledigen, und mehr Dinge gleichzeitig tun. Mehr Arbeitsspeicher hinzuzufügen ist eine direkte Methode, Geschwindigkeitsprobleme beim Wechsel von Anwendungen und langsame Antwortzeiten zu beheben.

Arbeitsspeicher (RAM) kann leicht hinzugefügt werden, indem Sie mit dem Crucial® Advisor-Tool oder System Scanner feststellen, welche Produkte mit Ihrem System kompatibel sind. 

Crucial RAM in einen Computer eingebaut

Fazit

Das Warten auf einen langsamen Computer ist frustrierend. Und es kommt dabei eine Menge Zeit zusammen. Sie müssen keine gewaltigen Änderungen vornehmen, wenn Sie einen langsamen Computer schneller machen möchten. Nur ein paar kleine, überschaubare Änderungen sind ausreichend, um sofortige und andauernde Ergebnisse zu erzielen.


©2017 Micron Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Informationen, Produkte und Spezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden. Weder Crucial noch Micron Technology, Inc. sind für Auslassungen oder Fehler in Texten oder Bildern verantwortlich. Micron, das Micron Logo, Crucial und das Crucial Logo sind Markenzeichen oder eingetragene Markenzeichen von Micron Technology, Inc. Mac ist ein eingetragenes Markenzeichen von Apple Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Markenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Rechtsinhaber.