Was ist Computer-Hardware?

Einfach definiert bezeichnet Computerhardware „alle physischen Teile oder Komponenten, die zu einem Computersystem gehören“. PCs nutzen verschiedene Arten von Hardware. In Desktop- und Laptop-PCs befindet sich im Prinzip die gleiche Hardware. Größe und Typ sind jedoch aufgrund des kompakten Designs von Laptops unterschiedlich.

Was ist der Unterschied zwischen Hardware und Software?

  • Hardware: Stellen Sie sich Computerhardware als die Teile Ihres Computers vor, die Sie sehen und anfassen können. All diese Komponenten sind Einzelteile, die miteinander verbunden in Ihrem Computergehäuse installiert und in der Regel mit einem Schraubendreher befestigt werden.
  • Software: Computersoftware hingegen bezeichnet keinen greifbaren Gegenstand, sondern die Programme, die auf Ihrem Computer installiert werden. Sie umfasst eine Vielzahl von Befehlen, die Ihren PC anweisen, wie er arbeiten soll.

Beispiele für Hardware und Software

Computersoftware-Komponenten Computerhardware-Komponenten
  • Windows 10
  • macOS
  • Microsoft Office
  • Adobe Acrobat Reader
  • Sicherheitssoftware
  • Motherboard
  • Zentraleinheit (CPU) Hauptprozessor
  • Random-Access-Memory (RAM)
  • Speicherlaufwerk (Festplatte oder SSD)
  • Grafikprozessor (GPU)
  • Tastatur, Maus und Monitor

Ein Computer kann nur funktionieren, wenn Hardware und Software zusammenarbeiten. Hierbei hängt die Geschwindigkeit des Systems weitgehend von der verwendeten Hardware ab.

Wenn Sie einen neuen Computer bauen oder Ihr vorhandenes System aufrüsten, müssen Sie die spezifischen Hardwareanforderungen berücksichtigen. Überprüfen Sie die Spezifikationen Ihres Computers, um zu erfahren, welche Hardware mit Ihrem System kompatibel ist.

Was ist ein Mainboard?

Das Motherboard ist der Hub Ihres Computers. Es verbindet die gesamte Computerhardware miteinander und übernimmt die Gehirnfunktion, um die Leistung über alle anderen Komponenten zu verteilen und zu koordinieren.

Wenn Sie einen PC bauen oder ein Upgrade durchführen möchten, müssen Sie die Kompatibilität des Motherboards berücksichtigen, da von ihr ein Großteil der Rechnerfähigkeiten abhängt.

Das Motherboard bestimmt, welche anderen Hardwarekomponenten mit Ihrem Computer verwendet werden können, wie z. B. Speichergeräte, die in einer 2,5-Zoll-SATA-SSD oder einem M.2 NVMe SSD-Formfaktor geliefert werden.

Wenn Sie sich ein neues Motherboard ansehen, sollten Sie auch die Anzahl der USB-Anschlüsse und deren Typ (USB 2.0, 3.0, 3.1) überprüfen. Ebenso sollten Sie sich informieren, welche Display-Ports verwendet werden (HDMI, DVI, RGB) und wie viele davon vorhanden sind.

Motherboard eines Computers, separat vor weißem Hintergrund

Was ist eine Zentraleinheit (CPU)?

Computer-Zentraleinheit (CPU), separat vor weißem Hintergrund

Die CPU ist die Zentraleinheit Ihres Computers. Sie übernimmt die Steuerung der Datenverarbeitung, ähnlich wie das Gehirn den Körper lenkt. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit wird als „Taktfrequenz“ bezeichnet und in Gigahertz (GHz) gemessen. Eine CPU mit einem hohen GHz-Wert wird wahrscheinlich schneller arbeiten als andere Versionen der gleichen Marke und Generation.

Was ist der Arbeitsspeicher (RAM)?

Crucial RAM-Speicher für einen Computer, separat vor weißem Hintergrund

 
Ein Computer-RAM arbeitet eng mit der CPU zusammen und speichert vorübergehend von Programmen erstellte Informationen, um sie sofort zugänglich zu machen. Es wird manchmal auch als „flüchtiger“ Speicher bezeichnet, da die vorhandenen Daten jedes Mal gelöscht werden, wenn Ihr Computer neu gestartet wird.

Das RAM spielt bei vielen Aufgaben eine entscheidende Rolle: bei der Bildwiedergabe im Grafikdesign, bei der Bearbeitung von Videos oder Fotos sowie beim Multitaskings mit mehreren geöffneten Apps oder Programmen.

Da das RAM für das Funktionieren Ihres Computers unerlässlich ist, ist ein Speicher-Upgrade die schnellste und effizienteste Möglichkeit, um einen langsamen Computer wieder in Schwung zu bringen.

Der RAM-Bedarf Ihres Computers hängt von den Programmen ab, die Sie ausführen werden. Gamer kommen oft mit 8 GB aus, benötigen aber vielleicht mehr Speicher, um die Frames pro Sekunde (FPS) bei aufwendigeren Spielen zu verbessern. Kreative wie Video- und Grafikdesigner benötigen wahrscheinlich 16 GB RAM oder mehr, um intensive Anwendungen wie Adobe® Photoshop oder After Effects zu bewältigen.

Um zu verstehen, wie sich die unterschiedlichen Geschwindigkeiten, Dichten und Generationen von RAM auf Ihre Benutzererfahrung auswirken, informieren Sie sich näher über die Geschichte der DRAM-Technologie, vom frühen SDRAM bis zum neuesten DDR5-Modell.

Was ist der Unterschied zwischen SSD und HDD?

Crucial Solid State Drive (SSD) für einen Computer, separat vor weißem Hintergrund

 
SSDs und HDDs sind zwei Arten von Speicherlaufwerken, mit deren Hilfe sich auf Ihrem Computer installierte Programme, Anwendungen oder Dateien speichern lassen, selbst wenn dieser ausgeschaltet ist.

Festplatten (HDDs) nutzen eine ältere Technologie, bei der Binärdaten auf rotierende Magnetscheiben, sogenannte Platten, geschrieben werden, die sich mit hoher Geschwindigkeit drehen. SSDs sind eine neuere Art von Laufwerken, die Daten auf statischen NAND-Flash-Speicher-Chips speichern. Im direkten Vergleich zwischen SSD und Festplatte liegen SSDs klar vorne, hauptsächlich dank ihrer Geschwindigkeit, ihrer Haltbarkeit und ihres Stromverbrauchs.

Es gibt viele Informationen zu SSDs, da sie in den unterschiedlichsten Formen und Funktionen erhältlich sind. Die beiden Haupttypen von SSDs sindNVMe undSATA. Die Kompatibilität Ihres Motherboards kann Ihnen bei der Entscheidung helfen, welcher Typ für Ihren Computer am besten geeignet ist.

Was ist ein Grafikprozessor (GPU)?

Computergrafikkarte vor weißem Hintergrund

Die GPU tut genau das, was ihr Name sagt – sie verarbeitet Unmengen grafischer Daten. Eine dedizierte Grafikkarte lässt sich über einen Erweiterungssteckplatz mit dem Motherboard verbinden. Sie können Ihre Grafikkarte aufrüsten, wenn Sie die Gaming-, Video- oder visuelle Leistung Ihres PCs verbessern möchten.

Moderne GPUs übernehmen aber weitaus mehr Workloads als nur reines Rendering und bilden somit eine Erweiterung der Zentraleinheit.

Was ist ein Netzteil (PSU)?

Computer-Netzteil (PSU) vor weißem Hintergrund

Ein Netzteil leitet den Strom aus einer externen Stromquelle oder Laptop-Batterie zum Motherboard, um die einzelnen Hardwarekomponenten mit Elektrizität zu versorgen. Netzteile müssen daher unbedingt eine ausreichende Wattleistung haben.

Ein moderner Computer benötigt im Allgemeinen ein Netzteil mit einer Nennleistung zwischen 500 und 850 W, um die gesamte Computerhardware effektiv versorgen zu können. Computer, die für leistungsintensivere Aufgaben wie Grafikdesign oder Spiele eingesetzt werden, benötigen auch leistungsstärkere Komponenten und ein größeres Netzteil.

Wir empfehlen Ihnen, ein Netzteil zu verwenden, das Ihnen zusätzlichen Spielraum lässt. Dies schützt Sie vor Ausfällen und macht Ihr System zukunftssicherer, wenn Sie es zu einem späteren Zeitpunkt mit leistungsfähigeren Komponenten aufrüsten möchten.

Wie können Sie herausfinden, welche Computer-Hardware Sie haben?

Da Sie die einzelnen Komponente jetzt besser verstehen und wissen, warum sie so wichtig sind, stehen Ihnen mehrere Methoden zur Verfügung, mit denen SieIhre Hardwarespezifikationen überprüfen können. Tools wie Crucial System Scanner oder Crucial System Selector zeigen Ihnen Upgrade-Optionen an, die mit Ihrem PC oder Motherboard kompatibel sind. Sie können sich aber auch in Ihren Einstellungen informieren oder visuell die Etiketten auf der Hardware überprüfen.

Welche Computer-Hardware gibt es?

Möchten Sie wissen, welche Hardware in Ihrem Computer verbaut ist? Mit dieser praktischen Kurzanleitung lernen Sie die wichtigsten Hardware-Komponenten, die sich in nahezu jedem modernen PC oder Laptop finden lassen, kennen und erfahren kompakt, wie diese funktionieren.

Computer-Hardware besteht im Prinzip aus den physischen Komponenten, die ein Computersystem benötigt, um korrekt zu funktionieren. Sie umfasst alle Komponenten mit einer Leiterplatte, die in einem PC oder Laptop betrieben wird, also Mainboard (oftmals auch Motherboard genannt), CPU (zentraler Prozessor), Grafikkarte, Arbeitsspeicher (RAM), Festplatten, Netzteil sowie weitere Elemente wie etwa Lüfter.
Obwohl sich das Design der Hardware zwischen Desktop-PCs und Laptops aufgrund ihrer unterschiedlichen Größe stark unterscheidet, finden sich in beiden Computersystemen die gleichen Kernkomponenten. Ohne Hardware gäbe es keine Möglichkeit, die notwendige Software auszuführen, welche Computer so nützlich macht. Als Software werden die virtuellen Programme bezeichnet, die auf Ihrem Computer laufen, d. h. Betriebssystem, Internetbrowser, Office-Programme usw.

Obwohl ein Computer nur zu 100 % funktionieren kann, wenn Hardware und Software zusammenarbeiten, hängt die Geschwindigkeit eines Systems weitgehend von der verwendeten Hardware ab.
Wenn Sie einen neuen Computer zusammenstellen und bauen möchten, ob nun einen Desktop-PC für das Homeoffice oder einen besonders schnellen Gaming-PC, sollten Sie die spezifische Hardware in Ihrem Computer kennen. Das gilt auch, wenn Sie einfach nur einzelne ältere Komponenten Ihrer Hardware austauschen wollen. Der Zweck dieses Leitfadens ist es daher, Ihnen dabei zu helfen, das Innenleben Ihres Computers besser zu verstehen.

Was ist ein Mainboard?

Das Mainboard (oder auch Motherboard) ist das zentrale Element, das einen PC zum Laufen bringt und quasi alle Hardware-Komponenten miteinander verbindet. Das Mainboard fungiert als Gehirn, verteilt die Leistung dort, wo sie gebraucht wird, kommuniziert und koordiniert mit allen anderen Komponenten ‒ und ist damit eine der bedeutendsten Hardware-Komponenten eines Computers.

Bei der Auswahl eines Motherboards ist es wichtig zu überprüfen, welche Anschlüsse und Standards geboten werden. Man sollte beachten, welche und wie viele USB-Ports (z. B. USB 2.0, 3.0, 3.1, USB-C) vorhanden sind, ob von der Grafikkarte unabhängige Display-Ports genutzt werden können (z. B. DisplayPort, HDMI, DVI) und welche Arten sowie Geschwindigkeiten von RAM (Arbeitsspeicher) unterstützt werden.

Obwohl das Mainboard nur ein Teil der Schaltung ist, beheimatet es das wichtigste Element der Hardware: den Prozessor (CPU). Denn die Wahl des Prozessors bestimmt ebenfalls die Suche nach dem passenden Mainboard.

Motherboard eines Computers vor weißem Hintergrund

Was ist eine CPU (Central Processing Unit)?

Die CPU (Central Processing Unit), oftmals auch nur Prozessor genannt, ist für die Verarbeitung aller Informationen aus Programmen verantwortlich, die von Ihrem Computer ausgeführt werden. Die „Taktfrequenz“ oder die Geschwindigkeit, mit welcher der Prozessor Informationen verarbeitet, wird in Gigahertz (GHz) gemessen. Das bedeutet, dass ein Prozessor, der mit höheren GHz-Werten wirbt, wahrscheinlich schneller arbeitet als ein ähnlich spezifizierter Prozessor der gleichen Marke und des gleichen Alters.

Computer-Zentraleinheit (CPU) vor weißem Hintergrund

Was ist RAM?

Random Access Memory, im Deutschen einfach nur Arbeitsspeicher genannt, ist Hardware, die sich in den Speichersteckplätzen des Mainboards befindet. Die Rolle des RAM besteht darin, die von Programmen erstellten Informationen während des Betriebs vorübergehend zwischenzuspeichern, so dass diese Daten sofort zugänglich sind. Aufgaben, die normalerweise Arbeitsspeicher erfordern, sind: Rendern von Videos, Bearbeitung von Fotos sowie Multitasking mit mehreren geöffneten Anwendungen (z. B. Ausführen eines Spiels auf einem Bildschirm und Chatten über Discord auf dem anderen).

Crucial RAM-Speicher für einen Computer, vor weißem Hintergrund

 

Wie viel RAM Sie benötigen, hängt von den Programmen ab, die Sie nutzen möchten. Spiele mittlerer Intensität verwenden im Allgemeinen 8 oder 16 GB (Gigabyte) Speicher, wenn sie zusammen mit anderen Programmen ausgeführt werden, aber anspruchsvolles Video- bzw. Grafikdesign kann, wenn die Renderzeiten überschaubar bleiben sollen, schnell 32 GB RAM oder mehr benötigen. Finden Sie heraus, wie viel Arbeitsspeicher Ihr Computer benötigt.

Was ist eine Festplatte?

Die Festplatte ist ein Speichergerät, das für die Speicherung permanenter und temporärer Daten zuständig ist. Diese Daten kommen in vielen verschiedenen Formen vor, sind aber im Wesentlichen alles, was auf einem Computer gespeichert oder installiert ist – zum Beispiel das Betriebssystem, Games, Office-Programme, Familienfotos, Videos, Dokumente oder weitere Programme.

Es gibt zwei verschiedene Arten von Speichermedien: die traditionelle Festplatte (HDD) und die moderneren sowie leistungsfähigeren Solid State Drives (SSD). Klassische Festplattenlaufwerke schreiben binäre Daten auf rotierende Magnetplatten, die als Platten bezeichnet werden und die sich mit hoher Geschwindigkeit drehen, während eine Solid State Drive Daten unter Verwendung statischer Flash-Speicherchips speichert. Erfahren Sie mehr über Computerspeicher und wie Solid State Drives funktionieren.

Crucial Solid State Drive (SSD) für einen Computer, vor weißem Hintergrund

Was ist eine GPU (Graphics Processing Unit)?

Besonders für Gaming und 3D-Rendering ist es wichtig, dass der Grafikprozessor genau das macht, was sein Name verspricht, und zwar große Mengen an Grafikdaten verarbeiten. Sie werden feststellen, dass die Grafikkarte Ihres Computers über mindestens eine GPU verfügt. Im Gegensatz zu den grundlegenden bordeigenen Grafikfunktionen, die PC-Motherboards bereitstellen, werden dedizierte Grafikkarten über einen Erweiterungssteckplatz am Mainboard angeschlossen, um sich dort fast ausschließlich um die Berechnung und grafische Darstellung zu kümmern. Das bedeutet auch, dass Sie Ihre Grafikkarte bei Bedarf aufrüsten können, wenn Sie etwas mehr Leistung von Ihrem PC erwarten oder ein neues Game nicht so flüssig läuft, wie Sie es sich wünschen.

Darüber hinaus erfüllen moderne GPUs je nach Art und genutzter Technik ein breites rechenintensives Arbeitspensum, das über das reine Rendering hinausgeht und sie zu einer Erweiterung der CPU macht.

Computergrafikkarte vor weißem Hintergrund

Was ist ein Netzteil (PSU)?

Ein Netzteil, im Englischen allgemein als PSU (Power Supply Unit) abgekürzt, leistet mehr als nur die Stromversorgung Ihres Computers. Es ist der Punkt, an dem Strom von einer externen Stromquelle in Ihr System gelangt und dann vom Mainboard den einzelnen Komponenten des PCs zugewiesen wird. Nicht alle Netzteile sind jedoch gleich gebaut, und ohne das richtige Netzteil mit der richtigen Leistung wird Ihr System nicht korrekt funktionieren.

Ein moderner Computer benötigt in der Regel ein Netzteil mit einer Leistung zwischen 500 W und 850 W, um die gesamte Hardware effektiv zu versorgen, obwohl die notwendige Größe des Netzteils vollständig von der Leistungsaufnahme des Systems abhängt. Computer, die für hochintensive Aufgaben wie Grafikdesign oder Spiele eingesetzt werden, brauchen leistungsfähigere Komponenten und damit auch ein besseres Netzteil, um diesem zusätzlichen Bedarf gerecht zu werden.

Ohne die richtige Menge an Strom können Komponenten nicht effektiv arbeiten und der Computer kann Abstürze erleiden oder einfach nicht hochfahren. Es wird empfohlen, ein Netzteil zu verwenden, das den Verbrauch Ihres Systems mehr als abdeckt. Sie schützen sich nicht nur vor Systemausfällen, sondern auch vor der Notwendigkeit eines neuen Netzteils beim Upgrade auf leistungsfähigere PC-Komponenten.

Es kann sich als sehr nützlich erweisen, dass Sie Ihren Computer und seine Hardware-Komponenten kennen, wenn Sie alte Elemente durch neue Hardware austauschen oder gar einen PC von Grund auf zusammenstellen möchten. Sollte ein Problem mit den internen Funktionen Ihres Computers auftreten, werden Sie ein besseres Verständnis für die Bedeutung sowie das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten haben. Eventuelle Probleme können Sie damit wesentlich schneller aufspüren und eigenständig beheben.     

Computer-Netzteil (PSU) vor weißem Hintergrund

©2017 Micron Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Informationen, Produkte und/oder Spezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden. Weder Crucial noch Micron Technology, Inc. sind für Auslassungen oder Fehler in Texten oder Bildern verantwortlich. Micron, das Micron Logo, Crucial und das Crucial Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Micron Technology, Inc. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Rechteinhaber.

Verwandte Artikel

Crucial System Scanner

16. Mai 2024

Rüsten Sie Ihren Systemspeicher mit unserer Reihe von Solid State Drives auf. Hier finden Sie Preise, technische Daten und Kundenbewertungen zum Auswählen des besten Geräts für Ihre Ansprüche.

Was ist Arbeitsspeicher?

28. Juli 2023

Möchten Sie wissen, was Arbeitsspeicher ist oder wie er funktioniert? Erfahren Sie mit Crucial, wofür RAM verwendet wird und wann Sie ihn aufrüsten sollten.

Was ist ein Formfaktor?

07. Oktober 2022

Informieren Sie sich über den Formfaktor und die Bedeutung des Formfaktors für die Komponenten wie Arbeitsspeicher oder SSD Ihres Laptops oder Desktop PCs.

Anz.:

Es tut uns leid, aber wir finden keine Suchergebnisse für