Es tut uns leid. Ihre Suche stimmte nicht mit aktiven Crucial-Teilenummern oder Konfigurations-IDs überein.

16-GB-Module empfohlen, um genaue Benchmark-Vergleiche der beiden Technologien zu gewährleisten

Beim Vergleich zweier Speichertechnologien ist es wichtig, nicht nur die Geschwindigkeitssteigerung der neuen Technologie zu bewerten, sondern auch die den beiden Technologien zugrunde liegende Architektur. Daher müssen alle Vergleiche zwischen DDR4 und DDR5 mit der gleichen Dichte, Konfiguration und Belastung sowie mit der gleichen CPU durchgeführt werden. 

DDR4-16-GB-Module können als 1Rx8 mit 16-GB-DRAMs oder 2Rx8 mit 8-GB-DRAMs gebaut werden. DDR5-16-GB-Module sind dagegen
nur als 1Rx8 mit 16-GB-DRAMs verfügbar. Da Rank und Konfiguration unter Benchmark-Bedingungen sehr unterschiedlich sein können,
lässt sich ein fairer Vergleich zwischen DDR4 und DDR5 nur für denselben Modultyp und dieselbe Konfiguration ziehen (d. h. 8 GB 1Rx16 oder 16 GB 1Rx8). 

Single-Rank gegenüber Dual-Rank: Dual-Rank kann dem Speicher-Controller mehr Ranks zur Verfügung stellen und ermöglicht mehr parallele Lese-/Schreibvorgänge. Der Unterschied unter Benchmark-Testbedingungen liegt bei Dual-Rank-Modulen* in der Regel im Bereich von 10–15 %. Auf der anderen Seite müssen Dual-Rank-Module aufgrund der zusätzlichen Systemlast oft eine oder mehrere Geschwindigkeitsstufen heruntertakten, was sich auf die Gesamtbandbreite des Speichers auswirken und jeden Vorteil der Dual-Rank-Konfiguration zunichte machen kann. 

Fazit: DDR4- und DDR5-Module müssen denselben Rank bzw. dieselbe Konfiguration aufweisen, wenn die Leistungsfähigkeit von zwei Speichertechnologien vergleichbar sein soll.

Sobald ein Vergleich von Modulen mit gleichem Rank/gleicher Konfiguration abgeschlossen ist, der die Leistungsfähigkeit der jeweiligen Technologie verdeutlicht,
könnten je nach den Endergebnissen weitere Tests mit Modulen unterschiedlichen Ranks und unterschiedlicher Konfiguration durchgeführt werden. 

Beispiel: Den Großteil des DDR4-16-GB-Markts machten bisher Dual-Rank-Module aus. Wird die Umstellung auf 16-GB-Single-Rank die DDR5-Technologie weniger attraktiv machen? Oder überwindet die DDR5-Architektur diese Hürde und sorgt sie vielleicht sogar für noch mehr Leistung? 

Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass alle Vergleiche repräsentativ sind, sollten Sie bedenken, dass unterschiedliche Workloads zu unterschiedlichen Ergebnissen führen werden. In manchen Fällen kann DDR5 keinen signifikanten Vorteil bieten. Wir betrachten DDR5 jedoch als den Arbeitsspeicher der Zukunft und den Standard für Speichertechnologie, da mit zunehmenden Workloads zu rechnen ist. 

Sind Sie bereit, unseren DDR4- und DDR5-Desktop-Speicher zu testen?

Über Crucial DDR5 Speichertechnologie

Crucial DDR5 RAM bietet die starke Leistung, die Sie benötigen, um die Verarbeitungsengpässe
 bei intensiven Workloads zu überwinden. Mit Crucial DDR5 können Systeme der nächsten Generation nahezu doppelt so schnell arbeiten, nicht nur während Benchmark-Tests, sondern unter realen Bedingungen. Um mehr über DDR5-Speichertechnologie zu erfahren, besuchen Sie  crucial.com/ddr5

Das Neueste über DDR5

Was wird Crucial DDR5 leisten?

Was wird mit DDR5 möglich und welche Vorteile bietet es gegenüber DDR4?    

© 2021 Micron Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Alle enthaltenen Informationen werden "WIE GESEHEN" und ohne jegliche Garantien bereitgestellt. Die Produktgewährleistung erstreckt sich nur auf die im Produktionsdatenblatt von Micron angegebenen Spezifikationen. Produkte, Programme und Spezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden. Micron Technology, Inc. ist nicht verantwortlich für Auslassungen oder Fehler in der Typografie oder Fotografie. Micron, das Micron Logo und alle anderen Micron Marken sind Eigentum von Micron Technology, Inc. Alle anderen Marken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Rev. A 10/2021 CCM004-TBD

*Basierend auf internen GStress-Leistungstests von Dual-Rank-Modulen mit acht Bänken (x8) gegenüber Single-Rank Modulen mit acht Bänken (x8) auf Client-Plattformen