Crucial M4 mSATA SSD Firmware-Updates

Version 07MH – Windows® 7 Updater-Anwendung 

Einführungsdatum 26. März 2013

Version 07MH – Windows® 8 Updater-Anwendung

Einführungsdatum 26. März 2013

Version 07MH – Manuelle Startdatei für Windows und Mac®

Einführungsdatum 26. März 2013

Windows 7 Gebrauchsanweisung
Windows 8 Gebrauchsanweisung
Gebrauchsanweisung für die Startdatei

Die Firmware für die M4 SSD wird von Version 04MH auf 07MH aktualisiert.

Die Firmware 07MH wird allen empfohlen, die derzeit 04MH oder frühere Firmware-Versionen verwenden. Sie beinhaltet schrittweise Verbesserungen und Verfeinerungen gegenüber diesen Versionen, die die allgemeine Benutzererfahrung verbessern können.

Wie die neuesten Firmware-Versionen weist auch die Version 07MH Verbesserungen gegenüber den Versionen 000F auf, die speziell für Windows 8 und neue UltraBook-Systeme gelten, obwohl bei Systemen mit Windows 7 und anderen Betriebssystemen ebenfalls Verbesserungen verzeichnet werden können. Jede m4-Firmwareversion funktioniert normalerweise unter Windows 8, auch ohne diese Leistungssteigerungen.

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der Änderungen zwischen 04MH und 07MH, die nicht vom Betriebssystem abhängig sind:

  • Es wurde ein Einschaltzeitproblem behoben, das zu einem Festplattenstau führen konnte, was dazu führte, dass die Kommunikation mit dem Hostcomputer nicht möglich war. Die Stausituation tritt typischerweise beim Einschalten oder beim Aufwecken aus dem Energiesparmodus oder Ruhezustand auf. In den meisten Fällen wird ein neuer Einschaltzyklus die Situation beheben und man kann den normalen Betrieb fortsetzen. Der Fehlermodus wurde nur bei der Werksprüfung beobachtet. Es wird angenommen, dass der Fehlermodus werkseitig enthalten ist. Dieser Fix wird vorsorglich bei allen Formfaktoren für alle neuen Builds implementiert. Der Fix kann nach Belieben auch in der Praxis implementiert werden, um das Auftreten dieses Bootzeitfehlers zu verhindern. Bis heute wurde nicht nachgewiesen, dass bekannte Feldrückläufer mit diesem Problem zusammenhängen. Ein solcher Ausfall wäre typischerweise durch Rücksetzen des Systems behebbar.

Weitere Details finden Sie in der Anleitung zur Firmware.

Achtung: Crucial empfiehlt, vor der Installation dieses Firmware-Updates alle wichtigen Dateien zu sichern oder zu kopieren. Sie führen dieses Firmware-Update auf eigenes Risiko durch. Wenn es korrekt durchgeführt wird, gehen auf dem Laufwerk keine dort gespeicherten System- oder Benutzerdaten verloren. Wenn die Aktualisierung der Firmware jedoch unterbrochen wird, funktioniert Ihre Solid State Drive möglicherweise nicht mehr ordnungsgemäß. Wenn das Firmware-Update auf einem Notebook durchgeführt wird, empfiehlt Crucial, den Computer an das Stromnetz anzuschließen, um Unterbrechungen zu vermeiden.

Crucial Storage Executive (Version 5.09)

Dienstprogramm für die Optimierung und Aktualisierung

Storage Executive optimiert und aktualisiert Ihre Crucial SSDs auf Microsoft Windows-Computern. Unterstützte Laufwerke: P1, MX Serie, BX Serie.

Storage Executive ist nur für 64-Bit-Systeme verfügbar.