Meine SSD war früher deutlich schneller

Crucial SSDs verfügen über eine Wartungsfunktion namens Active Garbage Collection, die in den Controller der SSD integriert ist. Die Active Garbage Collection führt eine Hintergrundbereinigung auf dem Laufwerk durch und arbeitet, wenn die SSD Strom hat, aber nicht aktiv Daten liest oder schreibt. Der Zweck dieser Funktion ist es, die Leistung der SSD in Umgebungen aufrechtzuerhalten, in denen Trim (wie hier besprochen) nicht normal funktioniert.

Damit die Active Garbage Collection wirksam arbeiten kann, muss die SSD Leerlaufzeiten haben. Wenn der SSD keine Leerlaufzeit (d. h. bei konstanten Datenübertragungen) gegeben wird, wird die Active Garbage Collection nie ausgelöst. Außerdem muss das Laufwerk auch über freien Speicherplatz verfügen, da Trim und Active Garbage Collection auf die Möglichkeit angewiesen sind, Daten im Rahmen der Bereinigung zwischen den Sektoren zu verschieben. Für beste Ergebnisse sollten Sie mindestens 10 % der SSD dafür frei halten, damit dieser Vorgang optimal abläuft.

Eine SSD, die keine Trim-Befehle empfängt und bei der die Active Garbage Collection nie ordnungsgemäß abläuft, wird die Zellen auf dem Laufwerk nach dem Löschen von Daten niemals bereinigen können. Im Laufe der Zeit wird dies zu einer Ansammlung von „Schrottdaten“ führen, was die Leistung beeinträchtigt und sogar zum Einfrieren des Systems führen kann.

Wenn Sie feststellen, dass die Leistung der SSD abnimmt, müssen Sie möglicherweise die Ausführung der Active Garbage Collection erzwingen, indem Sie die SSD einschalten und für sechs bis acht Stunden im Leerlauf belassen. Danach sollte die Funktionalität und Leistung Ihrer Festplatte wiederhergestellt sein.

Führen Sie diese Schritte aus, um die Active Garbage Collection auf Ihrer Crucial SSD einzuleiten:

  1. Schalten Sie den PC mit installierter SSD ein und gehen Sie in das BIOS oder die UEFI Ihres Systems (bitte lesen Sie die Dokumentation Ihres Systemherstellers, wie Sie auf das BIOS zugreifen können).  Lassen Sie das System in diesem Menü für sechs bis acht Stunden ruhen. So wird die SSD mit Strom versorgt, aber es werden keine Operationen ausführt, so dass die Garbage Collection arbeiten kann.
  2. Halten Sie auf einem Mac® beim Einschalten die Wahltaste gedrückt, um den Bildschirm Startup Manager aufzurufen. Wenn Sie den Mac auf diesem Bildschirm belassen, wird die SSD mit Strom versorgt, während sie zugleich im Ruhezustand verbleibt, weshalb die Garbage Collection arbeiten kann, genau wie bei BIOS oder UEFI auf einem Windows®-Laptop. 
  3. Um zu verhindern, dass sich die Leistung der SSD in Zukunft wieder verschlechtert, können Sie Ihre Stromversorgungseinstellungen so anpassen, dass die SSD auch dann Strom erhält, wenn Ihr Computer in den Ruhezustand wechselt, wodurch die Garbage Collection arbeiten kann.

Auf einem Windows-Computer:

  • Gehen Sie zur Systemsteuerung
  • Gehen Sie zu Hardware und Sound
  • Gehen Sie zu Energieoptionen
  • Wählen Sie Energiesparplaneinstellungen ändern
  • Wählen Sie Erweiterte Energieeinstellungen
  • Vergewissern Sie sich, dass das Feld Festplatte auf nie eingestellt ist (Laptop-Benutzer wählen Akku und Netzteil).

Auf einem Mac-Computer:

  • Gehen Sie zu Systemeinstellungen
  • Gehen Sie zu Energie sparen
  • Vergewissern Sie sich, dass  Wenn möglich, Ruhezustand für Festplatte aktivieren nicht aktiviert ist.

 

©2019 Micron Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Informationen, Produkte und/oder Spezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden. Weder Crucial noch Micron Technology, Inc. sind für Auslassungen oder Fehler in Texten oder Bildern verantwortlich. Micron, das Micron Logo, Crucial und das Crucial Logo sind Markenzeichen oder eingetragene Markenzeichen von Micron Technology, Inc. Mac ist ein eingetragenes Markenzeichen von Apple Inc. in den USA und/oder anderen Ländern. Windows ist ein  Markenzeichen der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern.  Alle anderen Markenzeichen und Dienstleistungsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.


Live-Chat
Offline chatten