Ich erreiche nicht die von mir erwarteten Benchmark-Geschwindigkeiten

Leistung kann je nach Hardware, Software und anderen Systemkonfigurationen variieren.  Die folgenden einfachen Schritte stellen sicher, dass Ihre SSD korrekt konfiguriert ist:

  1. Überprüfen Sie, welche SATA-Geschwindigkeit das Motherboard unterstützt (SATA-I, SATA-II oder SATA-III), da dies die potenzielle Geschwindigkeit der SSD begrenzt. In den meisten realen Tests unterstützt SATA I nur 100-120 Megabyte pro Sekunde und SATA-II unterstützt nur 250-270 MB/s
  2. Stellen Sie sicher, dass das System so eingestellt ist, dass es im AHCI-Modus läuft und die neuesten AHCI-Treiber installiert sind
  3. Wenn es sich bei dem System um einen Desktop handelt, versuchen Sie es mit einem anderen SATA -Port und einem anderen SATA-Kabel
  4. Vergewissern Sie sich, dass die neueste Firmware auf der SSD installiert ist.  Die Firmware-Updates finden Sie hier
  5. Stellen Sie sicher, dass die Partition auf dem Laufwerk korrekt ausgerichtet ist. Wenn das Laufwerk geklont wurde, empfehlen wir eine Neuinstallation des Betriebssystems
  6. Deaktivieren Sie Indexierung und Defragmentierung des Laufwerks
  7. Aktualisieren Sie System-BIOS, Chipsatztreiber und SATA-Controller-Treiber

©2019 Micron Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Informationen, Produkte und/oder Spezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden. Weder Crucial noch Micron Technology, Inc. sind für Auslassungen oder Fehler in Texten oder Bildern verantwortlich. Micron, das Micron Logo, Crucial und das Crucial Logo sind Markenzeichen oder eingetragene Markenzeichen von Micron Technology, Inc. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Rechteinhaber.