Eine neue SSD, die in einem Mac®-Computer installiert ist, bootet langsam

Nach dem Upgrade auf eine SSD als Speicherlaufwerk auf einem Mac® wird das neue Laufwerk mitunter nicht automatisch als Startvolume festgelegt. Das bedeutet, dass das Mac-System für einen längeren Zeitraum auf dem grauen Startbildschirm verweilt, bevor es mit dem Hochfahren des Betriebssystems beginnt. Diese Situation kann leicht korrigiert werden:

  1. Wählen Sie Systemeinstellungen
  2. Klicken Sie auf Startvolume
  3. Klicken Sie auf die neu installierte SSD und wählen Sie Neustart

Der Mac startet nun sofort von der SSD, sobald er eingeschaltet wird.

Wenn sich Ihre SSD im Laufe der Zeit verlangsamt, liegt dies in der Regel daran, dass sie keine Trim -Befehle erhält. Die Leistung kann mit der Garbage Collection -Funktion des Laufwerks wiederhergestellt werden.

©2019 Micron Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Informationen, Produkte und/oder Spezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden. Weder Crucial noch Micron Technology, Inc. sind für Auslassungen oder Fehler in Texten oder Bildern verantwortlich. Micron, das Micron Logo, Crucial und das Crucial Logo sind Markenzeichen oder eingetragene Markenzeichen von Micron Technology, Inc. Mac ist ein  eingetragenes Markenzeichen von Apple Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Markenzeichen und Dienstleistungsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.


Live-Chat
Offline chatten