Es tut uns leid. Ihre Suche stimmte nicht mit aktiven Crucial-Teilenummern oder Konfigurations-IDs überein.

Der Klon ist fast fertig, schlägt dann aber am Ende fehl

Das Klonen mit Acronis True Image ist in der Regel eine schnelle und einfache Möglichkeit, kopierte Daten von einem Laufwerk auf ein anderes zu übertragen. Es gibt jedoch einige OEM-Systeme mit bestimmten gesperrten Partitionen, die das Klonen verhindern. Dies sind häufig die Partitionen „Recovery“ oder „Restore“ am Ende eines Laufwerks. Da sich diese Partitionen normalerweise auf dem letzten Teil des Laufwerks befinden, wird das Klonen möglicherweise bei 80–95 % gestoppt, was zu einem allgemeinen Fehler führt. Wenn dies geschieht, können Sie ein paar Dinge ausprobieren.

Die erste Option wäre die  Erstellung eines bootfähigen Notfallmediums von Acronis, das das System außerhalb von Windows booten kann und es Acronis ermöglicht, die gesperrte Partition zu kopieren. Wenn dies fehlschlägt, kann der nächste Schritt das Entfernen der gesperrten Partition sein.

Wir empfehlen, sich für genaue Anweisungen zum Entfernen gesperrter Partitionen an Ihren Systemhersteller zu wenden. Auf einigen Systemen sind herstellerspezifische Programme installiert, wie z. B. HP Recovery Manager, mit denen Sie die Partitionen „Recovery“ oder „Restore“ sicher ändern oder entfernen können. Es gibt auch Tools zur Partitionsverwaltung von Drittanbietern, mit denen Sie diese Partitionen entfernen können.  Bitte beachten Sie, dass das Entfernen von Partitionen auf eigene Gefahr erfolgt und dazu führen kann, dass Sie Ihr ursprüngliches Laufwerk nicht mehr booten können.

Wenn Sie die oben aufgeführten Schritte ausprobiert haben und immer noch Probleme mit dem Klonen haben, kontaktieren Sie uns bitte für weitere Unterstützung und Hilfe bei der Fehlerbehebung. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

©2019 Micron Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Informationen, Produkte und/oder Spezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden. Weder Crucial noch Micron Technology, Inc. sind für Auslassungen oder Fehler in Texten oder Bildern verantwortlich. Micron, das Micron Logo, Crucial und das Crucial Logo sind Markenzeichen oder eingetragene Markenzeichen von Micron Technology, Inc. Microsoft und Windows sind Markenzeichen der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern.  HP ist ein Markenzeichen von Hewlett-Packard oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen Markenzeichen und Dienstleistungsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.