Filtrer par:

PCIe® – Eine schnellere Schnittstelle

Die PCIe-Schnittstelle kann bei Verwendung des NVMe™-Protokolls die Geschwindigkeit von Solid State Drives erheblich erhöhen. Die PCIe-Verbindung verwendet vier Spuren einzelner serieller Datenverbindungen, was eine vierfache Geschwindigkeitssteigerung gegenüber älteren, einspurigen Schnittstellen ermöglicht.

Was ist PCIe?

PCIe alias PCI Express® oder Peripheral Component Interconnect Express, ist ein serieller Hochgeschwindigkeits-Bus, der in Computern verwendet wird. Es handelt sich um eine physikalische Verbindung, die innerhalb des Computers oder zwischen dem Computer und einem Peripheriegerät Informationen und Daten von einem Gerät zum anderen überträgt.

Die Spezifikationen für die PCIe-Schnittstelle werden von der PCI Special Interest Group gepflegt und entwickelt, einem Konsortium von mehr als 900 Unternehmen, die gemeinsam einen einheitlichen Standard erstellt haben.

Die Geschichte von PCIe

PCIe sollte die PCI-, PCI-X- und AGP-Busstandards ersetzen, die vor Mitte der 90er Jahre weit verbreitet waren.  Da Computeranwender mehr Plug-and-Play-Fähigkeiten und schnellere Verbindungen für Peripheriegeräte forderten, wuchs der Bedarf an einem anderen Standard. PCIe bot Verbesserungen gegenüber den älteren Standards: höherer maximaler Systemdurchsatz, geringere I/O-Pinanzahl, geringerer physischer Platzbedarf, bessere Leistungsskalierung, detailliertere Fehlererkennung und -berichterstattung, native Hot-Swap-Funktionalität und Hardwareunterstützung für I/O-Virtualisierung. 

Obwohl PCIe für Peripheriegeräte entwickelt wurde, erkannten die Computerhersteller, dass die schnellere Verbindung die Geschwindigkeit der internen Hardware wie etwa von Solid State Drives verbessern könnte. SSDs waren bereits schneller als Festplatten, konnten aber durch den bestehenden Verbindungsstandard SATA keine weiteren Geschwindigkeitssteigerungen erzielen. Mit NVMe wurde ein neues logisches Schnittstellenprotokoll für den PCIe-Standard entwickelt, um Solid State Drives noch schneller zu machen. Hier erfahren Sie mehr über NVMe.

PCIe SSD

Leistung von PCIe

Die Implementierung mehrerer Spuren für die PCIe-Verbindung ist eines der wichtigsten Merkmale des Standards. Eine Spur ist eine einzelne serielle Datenverbindung, ähnlich einer SATA-Verbindung. PCIe verwendet für Speichergeräte vier Spuren, was zu einem Datenaustausch führt, der viermal schneller ist als eine SATA-Verbindung.

Alle diese Verbesserungen haben einen weiteren Vorteil: geringeren Stromverbrauch. Die Kombination von NVME, PCIe und SSDs, die ohne bewegliche Teile auskommen, ermöglicht ein Speicherlaufwerk, das wenig Strom verbraucht und so die Akkulebensdauer für Laptops, Notebooks und Tablets verlängert.

Die Verwendung von PCIe als Anschluss führt zusammen mit dem NVMe-Protokoll zu einer schnelleren Solid State Drive.


©2019 Micron Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Informationen, Produkte und/oder Spezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden. Weder Crucial noch Micron Technology, Inc. sind für Auslassungen oder Fehler in Texten oder Bildern verantwortlich. Micron, das Micron Logo, Crucial und das Crucial Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Micron Technology, Inc. Das PCIE-Designzeichen ist ein eingetragenes Marken- und/oder Servicezeichen von PCI-SIG. Das NVM Express-Designzeichen ist ein eingetragenes Markenzeichen von NVM Express, Inc. Alle anderen Marken- und Servicezeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Rechtsinhaber.