Filtrer par:

So installiert man eine NVMe PCIe® M.2 SSD

Die Installation einer Crucial Solid State Drive ist einfach, und Ihr Computer wird dadurch wesentlich schneller. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihren Speicher zu beschleunigen!

Sie suchen eine Installationsanleitung für einen anderen SSD-Formfaktor? Hier finden Sie Anleitungen für alle unsere Laufwerke.

Teil 1: Vorbereiten

Indem Sie Ihren Arbeitsplatz freimachen, können Sie statische Elektrizität vermeiden, die Ihr neues Laufwerk sonst beschädigen könnte.

  1. Werkzeug und Zubehör bereitlegen
    Sie brauchen Ihren Computer, einen Schraubenzieher, Ihre Crucial SSD und die Bedienungsanleitung Ihres Computers.
  2. Wichtige Dateien sichern
    Bevor Sie mit der Installation beginnen, sollten Sie wichtige Dateien auf einem externen Speicherlaufwerk, einem USB-Stick oder in einem Cloud-Speicher sichern.
  3. Langsam und vorsichtig vorgehen
    Sie haben alle Informationen, die Sie brauchen. Ihr Computer sieht zwar eventuell anders als die dargestellten Computer aus, das Verfahren ist aber dasselbe. Lesen Sie sich jeden Schritt ganz genau durch, und sehen Sie sich auch unsere nützlichen Tipps an, um weitere Informationen zu erhalten.

Nützlicher Tipp

Für Windows® 7 stehen kein NVMe-SSD-Support und keine Treiber zur Verfügung. Möglicherweise erhalten Sie Unterstützung beim Hersteller Ihres Computers oder Motherboards. Microsoft® bietet einen Hotfix, der eine native Unterstützung von NVMe-Laufwerken in Windows 7 ermöglicht.

Teil 2: SSD installieren

  1. System herunterfahren
    Schalten Sie Ihren Computer ganz aus.
  2. Ziehen Sie das Netzkabel und nehmen Sie die Batterie heraus
    Entfernen Sie nun das Netzkabel und den Akku. Der Schritt zum Entfernen des Akkus gilt nur für Laptops, bei denen der Akku entnommen werden kann. Eine Anleitung zum Entfernen des Akkus finden Sie im Benutzerhandbuch.
  3. Reststrom entladen
    Wenn der Akku Ihres Computers herausgenommen werden kann, tun Sie dies und halten Sie dann die Einschalttaste für fünf Sekunden gedrückt, um etwaigen noch im System verbleibenden Strom zu entladen.
  4. Abdeckung öffnen
    Die Vorgehensweise dazu hängt vom System ab. Sehen Sie also im Benutzerhandbuch nach.
  5. Sich erden
    Erden Sie sich, indem Sie eine unlackierte Metalloberfläche berühren. So schützen Sie die Komponenten Ihres Computers vor statischer Elektrizität, die ganz natürlich im Körper vorhanden ist. Die Erdung ist lediglich eine zusätzliche Schutzmaßnahme.

sich erden

  1. M.2 PCIe-Schlitz suchen
    Bei Desktop-Computern ist dieser einfach zu finden. Bei Laptops kann die Position aber variieren. Normalerweise finden Sie den Schacht unter der Bodenplatte oder unter der Tastatur. Im Benutzerhandbuch sehen Sie, wo Sie ihn genau finden, da jedes System etwas anders aussieht.
  2. SSD einsetzen
    Je nach Computer müssen Sie möglicherweise einen Heizkörper oder eine Schraube entfernen, bevor Sie die neue NVMe PCIe SSD einsetzen. Um Ihre Crucial NVMe PCIe SSD einzusetzen, greifen Sie sie behutsam an den Seiten. Berühren Sie die goldenen Kontakte nicht. Richten Sie die Kerben in der SSD mit den Erhöhungen im PCIe-Schlitz aus und führen Sie die SSD dann im Winkel von 30 Grad ein. Verwenden Sie hierzu keine Gewalt.
    Um das Laufwerk zu befestigen, müssen Sie möglicherweise eine Schraube in das Gewinde auf dem Motherboard einsetzen. Ziehen Sie die Schrauben nicht zu fest an.

SSD einsetzen

  1. Ihr System wieder zusammenbauen
    Wenn die SSD fest im Schlitz steckt, bauen Sie den Computer wieder zusammen und setzen Sie den Akku ein, sofern dieser entfernt wurde.
  2. Ihren Computer einschalten
    Schalten Sie Ihren Computer ein. Sofern Sie Ihr altes Speicherlaufwerk nicht in einem vorangehenden Schritt entfernt haben, bootet Ihr Computer vom alten Laufwerk. In Teil 3 erfahren Sie, wie Sie Ihre Daten klonen und Ihren Computer von Ihrem neuen Laufwerk hochfahren lassen können.

Nützlicher Tipp

Bei einigen Motherboards kann es sein, dass Mitteilungen zur Konfiguration für eine höhere Geschwindigkeit von NVMe SSDs oder zur Aktivierung und Deaktivierung gemeinsamer Bandbreiten von SATA und NVMe-Ports angezeigt werden. Hierbei handelt es sich nicht um eine Fehlfunktion. Sie können Ihre Hardware für eine optimale Leistung konfigurieren und Fehlfunktionen vermeiden, indem Sie beim Hersteller detaillierte Informationen zu Ihrem Motherboard erfragen.

Teil 3: Ihre Daten kopieren

Der Teil des SSD-Installationsverfahrens, der am längsten dauert, ist das Kopieren des Inhalts vom alten Laufwerk auf die neue SSD. Sehen Sie sich zunächst unser Diagramm unten an, um sich eine Vorstellung zu verschaffen, wie lange dieser Prozess dauert.

Datenmenge auf der alten Festplatte

Geschätzte Zeit für das Kopieren auf die neue SSD

Weniger als 256 GB

20–30 Minuten

256–512 GB

30–60 Minuten

512 GB–1 TB

60–90 Minuten

Mehr als 1 TB

Mehr als 90 Minuten

  1. Software für das Klonen herunterladen
    Gehen Sie auf dem Computer mit der SSD zu www.crucial/clone, um die Software herunterzuladen, mit der Sie Ihr altes Laufwerk auf Ihre neue SSD kopieren können. Diese Software ist bei einem Kauf von Crucial SSDs kostenlos inbegriffen.
  2. Die heruntergeladene Software installieren
    Öffnen Sie die heruntergeladene Datei und akzeptieren Sie alle Eingabeaufforderungen. Daraufhin wird ein Bildschirm angezeigt. Klicken Sie auf Installieren. Starten Sie die Anwendung nach Abschluss der Installation.
  3. Kopieren (Klonen) Ihrer Daten vorbereiten
    Sie sehen jetzt mehrere Optionen in der Software. Wählen Sie die Option Clone Disk (Datenträger klonen). Dann müssen Sie einen Klonmodus auswählen. Wenn Sie dieses Verfahren zum ersten Mal ausführen, empfehlen wir die Methode Automatic (Automatisch). Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Next (Weiter).

Ihre Daten klonen

  1. Quell- und Ziellaufwerk auswählen
    Der "Quelldatenträger" ist das vorhandene Laufwerk (Festplatte). Klicken Sie darauf und dann auf Next (Weiter). Wählen Sie dann den "Zieldatenträger" aus (die neue SSD), und klicken Sie auf Next (Weiter). Klicken Sie auf dem nächsten Bildschirm auf Proceed (Fortfahren), um die Daten zu kopieren.
  2. Warten, bis Ihre Daten kopiert wurden
    Das Kopieren kann eine Weile dauern. Der Fortschritt wird in Arconis angezeigt.
  3. Das primäre Start- oder Bootlaufwerk ändern
    Wenn alles kopiert wurde, müssen Sie Ihr Betriebssystem anweisen, die neue SSD als Startlaufwerk zu verwenden. Dazu können Sie das alte Laufwerk herausnehmen, wodurch Ihr System das neue Laufwerk verwenden muss. Schlagen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Computers nach oder wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Computers, um zu erfahren, wie Sie das primäre Laufwerk ändern.
  4. Spaß haben
    Klicken Sie auf Ihre Lieblingsanwendungen, und sehen Sie, wie schnell diese sich öffnen! Ihre SSD ist jetzt installiert. Sie können Ihren Computer aber noch schneller machen, indem Sie eine Spezialfunktion aktivieren.

Nützlicher Tipp

Wenn Ihr altes Speicherlaufwerk (beispielsweise) 128 GB umfasst und Sie seinen Inhalt in eine SSD mit 275 GB kopieren, kann die SSD in Ihrem System als 128-GB-Laufwerk angezeigt werden, obwohl sie eigentlich größer ist. Das ist kein Grund zur Besorgnis. Sie können dennoch mehr Daten darauf speichern, müssen aber einige Anpassungen an den Laufwerkseinstellungen vornehmen. Dies passiert allerdings nur selten. Wir möchten Sie nur darauf hinweisen, dass in diesem Fall kein Problem besteht und dies am System und nicht an einem Benutzerfehler liegt.

Teil 4: Storage Executive herunterladen

Mit Storage Executive können Sie die Speicherplatzbelegung anzeigen, die Temperatur des Laufwerks überwachen und die Funktion Momentum Cache aktivieren, mit der Sie viele SSD-Vorgänge bis zu zehnmal schneller machen können.

  1. Storage Executive aktivieren
    Mit dieser kostenlosen Software kann Ihre SSD Leistungsupdates erhalten und ihre Leistung verbessern, indem die Leistung durch die Nutzung von Systemressourcen optimiert wird.
  2. Auf eine der "Download"-Schaltflächen klicken
    Die Download-Dauer ist von Ihrer Internetverbindung abhängig, beträgt aber durchschnittlich 1 bis 3 Minuten.
  3. Storage Executive installieren und ausführen
    Klicken Sie  auf die Datei, die Sie gerade heruntergeladen haben. Wenn Sie nicht direkt geöffnet wird, doppelklicken Sie auf die Datei, um sie auf dem Desktop zu speichern und von dort zu öffnen. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Software zu starten.
  4. Momentum Cache aktivieren und Ihre SSD noch schneller machen
    Klicken Sie im linken Menü auf Momentum Cache. Bei Aktivierung dieser Funktion wird ein Neustart Ihres Computers erzwungen. Das ist ganz normal. Die Funktion kann nicht mit RAID-Arrays ausgeführt werden.

Nützlicher Tipp

Laden Sie die 64-Bit -Version der Software herunter, wenn Sie ein 64-Bit- Betriebssystem haben (die meisten Benutzer). Laden Sie die 32-Bit-Version herunter, wenn Sie ein 32-Bit-Betriebssystem haben. Sie sind sich nicht sicher, welche Version Sie haben?

Führen Sie die Schritte in der folgenden Tabelle aus.

Betriebssystem

So finden Sie heraus, ob Sie die 32-Bit- oder die 64-Bit-Version verwenden

Windows® 10

Geben Sie im Start-Menü "Dieser PC" in die Windows-Suchleiste ein, drücken Sie aber nicht auf die Eingabetaste. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die angezeigte Option Dieser PC und wählen Sie Eigenschaften. Daraufhin wird Ihr Betriebssystemtyp auf dem Bildschirm angezeigt.

Windows® 8

Zeigen Sie mit der Maus auf die obere rechte Ecke des Bildschirms und klicken Sie auf das angezeigte Suchtool. Geben Sie "Computer" in das Suchfeld ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Eigenschaften. Daraufhin wird Ihr  Betriebssystemtyp auf dem Bildschirm angezeigt.

Windows® 7

Klicken Sie mit der rechten Maustaste im Start-Menü auf Computer und wählen Sie Eigenschaften. Daraufhin wird Ihr Betriebssystemtyp auf dem Bildschirm angezeigt.

Wenn dort eine andere Version als 64 Bit angezeigt wird, laden Sie die 32-Bit-Version der Software herunter.

Herzlichen Glückwunsch!

Jetzt sind Sie ein Experte beim Installieren von SSDs. Passen Sie aber auf!

Es kann sein, dass Ihre Freunde und Verwandten Sie jetzt bitten, die Installation für sie durchzuführen ;)


©2017-2019 Micron Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Das Material dient nur repräsentativen Zwecken. Informationen  und/oder  Spezifikationen  können  ohne Vorankündigung  geändert  werden. Weder Crucial noch Micron Technology, Inc. sind für Auslassungen oder Fehler in Texten oder Bildern verantwortlich. Micron, das Micron-Logo, Crucial und das Crucial-Logo sind Markenzeichen oder eingetragene Markenzeichen von Micron Technology, Inc.