Filtrer par:

Erklärungen zur Computerterminologie: Ein Glossar

Wenn Sie mit der Computerterminologie nicht vertraut sind, kann es sehr frustrierend sein, nach einem neuen Gerät oder einer neuen Software zu suchen. Unser Glossar enthält die meisten oft verwendeten Begriffe.

Glossar

Application (App: Anwendung) - Ein Computerprogramm, das für eine bestimmte Aufgabe oder Verwendung entwickelt wurde. Microsoft© Word© ist eine Anwendung zur Textverarbeitung.

CPU (Central Processing Unit) – (der Prozessor/die CPU) der Zentralprozessor ist die primäre Komponente eines Computers, die Anweisungen verarbeitet. Die CPU führt das Betriebssystem und Anwendungen aus.

Desktop-Computer – ein Computer, der so konzipiert ist, dass er an einem einzigen Ort verbleibt, also nicht wie ein Laptop-Computer.

DDR, DDR2, DDR3, DDR4 – (Double Data Rate) ein Arbeitsspeicher, der Daten doppelt so schnell übertragen kann wie SDRAM. Jede aufsteigende Zahl repräsentiert eine neue Speichergeneration mit Geschwindigkeitsverbesserungen.

DRAM – (Dynamic Random Access Memory) eine Art des Arbeitsspeichers, der jedes Datenbit auf einem separaten Kondensator speichert. Hierbei handelt es sich um die häufigste Art von Arbeitsspeicher.

Driver – (Treiber) ein Softwareprogramm, das es einem bestimmten Hardware-Gerät ermöglicht, mit dem Betriebssystem eines Computers zu arbeiten. Die meisten Drucker benötigen einen speziellen Treiber, der auf Ihrem Computer installiert werden muss.

Firmware – eine Art Computerprogramm, mit dem eine bestimmte Hardware funktioniert.

Gigabyte (GB) – eine Maßeinheit, die 1.000.000.000 Bytes entspricht.

Grafikkarte (Videokarte) – eine bestimmte Computerhardware, die Daten grafisch und mit hoher Klarheit, bzw. Auflösung anzeigt.

Graphics Processing Unit (GPU) – (Grafikprozessor) eine spezielle elektronische Schaltung, die schnell auf den Arbeitsspeicher zugreift, um Bilder für die Bildschirmanzeige zu erzeugen.

Festplattenlaufwerk (HDD) – auch Festplatte genannt. Eine bestimmte Computerhardware, auf der Daten wie Programme und vom Benutzer erstellte Dateien gespeichert werden. Diese spezielle Hardware besteht aus einer rotierenden Platte und einem beweglichen Arm.

Hardware – die physischen Bauteile und Geräte, aus denen ein Computersystem besteht. Erfahren Sie mehr über Computerhardware.

HDD (Festplattenlaufwerk) – auch Festplatte genannt. Eine bestimmte Computerhardware, auf der Daten wie Programme und vom Benutzer erstellte Dateien gespeichert werden. Diese spezielle Hardware besteht aus einer rotierenden Platte und einem beweglichen Arm.

Kilobyte (KB) – eine Maßeinheit, die 1.024 Bytes entspricht.

Laptop-Computer – ein tragbarer Computer.

Malware – eine Software, die darauf abzielt, die Daten auf einem Computer zu beschädigen oder zu deaktivieren. Erfahren Sie mehr über Malware.

Megabyte (MB) – eine Maßeinheit, die 1.048.576 Bytes entspricht.

Arbeitsspeicher (RAM) – ein physikalisches Gerät zum temporären Speichern von Daten für den schnellen Zugriff durch Computerprogramme. Erfahren Sie mehr über Arbeitsspeicher.

Motherboard – die Hauptplatine, auf der die Hauptkomponenten des Computers mit Anschlüssen für andere Leiterplatten liegen.

Operating System (OS) – Betriebssystem. Software, die die Grundfunktionen eines Computers ausführt, wie z. B. die Ausführung von Anwendungen und die Steuerung von Peripheriegeräten.

PC – ein Personal Computer. Wird normalerweise verwendet, um auf einen Computer hinzuweisen, der kein Mac® ist.

Central Processing Unit (CPU) – (der Prozessor/ die CPU) der Prozessor ist die primäre Komponente eines Computers, die Anweisungen verarbeitet. Die CPU führt das Betriebssystem und Anwendungen aus.

Programm – eine Reihe von Anweisungen, die ein Computer verwendet, um eine bestimmte Operation auszuführen. Microsoft Word ist ein Textverarbeitungsprogramm.

Peripherie – Hardware-Geräte, die verwendet werden, um Informationen in einen Computer einzugeben oder aus ihm herauszuholen. Als Peripherie gelten z. B. die Maus, Tastatur und der Monitor.

Eine Reihe von Peripheriegeräten des Computers.

RAM (Arbeitsspeicher) – ein physikalisches Gerät zum temporären Speichern von Daten für den schnellen Zugriff durch Computerprogramme.

Software – ein allgemeiner Begriff für Programme und das Betriebssystem für den Computer.

Solid State Drive (SSD) – eine Hardware in einem Computer, die Daten wie Programme und vom Benutzer erstellte Dateien speichert. Diese spezielle Hardware besteht aus Flash-Speicher.

Speicherlaufwerk – eine Hardware wie z. B. eine Solid State Drive oder ein Festplattenlaufwerk, das Software und Datendateien speichert.

Terabyte – eine Maßeinheit, die 1.099.511.627.776 Bytes oder 1.024 Gigabyte entspricht.

USB – (Universal Serial Bus) ein Industriestandard, der häufig für den Anschluss von Peripheriegeräten verwendet wird. 

Videokarte (Grafikkarte) – eine bestimmte Computerhardware, die Daten grafisch und mit hoher Klarheit, bzw. Auflösung anzeigt.

Virus – eine Art von bösartiger Software, die sich bei ihrer Ausführung selbst repliziert, indem sie andere Computerprogramme modifiziert und ihren eigenen Code einfügt.


©2018 Micron Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Informationen, Produkte und/oder Spezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden. Weder Crucial noch Micron Technology, Inc. sind für Auslassungen oder Fehler in Texten oder Bildern verantwortlich. Micron, das Micron Logo, Crucial und das Crucial Logo sind Markenzeichen oder eingetragene Markenzeichen von Micron Technology, Inc. Microsoft und Windows sind Markenzeichen oder eingetragene Markenzeichen von Microsoft in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen Markenzeichen und Dienstleistungsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.