PC oder Konsole: Was ist besser?

Jeder Gamer muss sich entscheiden: PC, Konsole oder beides. Diskussionen darüber, was besser ist, sprengen jedes Forum: Was ist günstiger, was hat die besten Visuals oder was die beste Multiplayer-Funktion? Um herauszufinden, ob Sie eine Konsole oder einen Spiele-PC kaufen sollten und was besser zu Ihnen passt, schlüsseln wir Ihnen jeden Punkt der Diskussion „PC oder Konsole“ auf.

Drei Dinge, die Sie berücksichtigen sollten

Egal, ob Sie eine Konsole oder einen PC nutzen möchten, das Wichtige ist, dass Sie Spaß am Spiel haben. Das Budget, technische Skills und verfügbare Upgrades spielen bei Ihrer Entscheidung darüber, wie Sie das Spiel am besten genießen können, eine Rolle.

Budget  

PC- und Konsolen-Gamer wollen natürlich beide das Beste für ihr Geld haben. Wie das aussieht und wie das bemessen wird, ist für jede Gruppe anders. Für den Konsolen-Gamer beschränken sich die Kosten meist auf den Kauf der Konsole, zusätzliche Controller, Spiele und vielleicht Online-Multiplayer-Lizenzen. Für den PC-Gamer gibt es viele Kaufoptionen, wenn er sich seinen eigenen Computer zusammensetzen will. Aber nicht jeder PC-Gamer besitzt sein eigenes maßgeschneidertes Gerät.

Da es so viele verschiedene Möglichkeiten und Unterschiede im Wertempfinden gibt, kann man nur unmöglich sagen, ob PCs oder Konsolen günstiger sind. Das hängt ganz von jeder einzelnen Person ab. Der Grad an gewünschter Anpassung und Leistung bestimmt die erforderliche Höhe Ihres Budgets, um die Plattform zu erhalten, die Sie möchten.

Technische Skills  

Im Allgemeinen benötigen PC-Gamer mehr technische Skills als Konsolen-Gamer. Eine Änderung der Konsole durch das Hinzufügen neuer Hardware ist zwar möglich, aber nicht nötig. Konsolen-Gamer müssen keine Fortsetzung und kein Update ihrer Spiele installieren. PC-Gamer benötigen immerhin ein Minimum an technischen Skills, auch wenn sie einen voreingestellten Gaming-Computer gekauft haben. Mit technischen Skills meinen wir nicht die Fähigkeit, HTML-Codes schreiben zu können, sondern die Fähigkeit, mehr oder weniger ein Betriebssystem für den Computer einzurichten. Ein PC-Gamer möchte vielleicht auch einzelne Hardware-Komponenten upgraden und neue Driver für jene Komponenten installieren, wofür ein Mittelmaß an technischen Skills erforderlich ist.

Upgrades

Mit einem Mindestmaß an technischen Skills kann neue Hardware zu einer Konsole hinzugefügt werden. Bei einem PC sind Upgrades wesentlich umfangreicher. Für jede Hardware-Komponente ist ein Upgrade möglich. Auch andere kosmetische Funktionen wie das Gehäuse des Systems können ausgebessert werden.

Vorteile des Konsolen-Gamings

Konsolen haben gegenüber PCs den Vorteil, dass ihre Anwendung einfach ist, keine Updates nötig sind, viele Freunde ebenfalls eine Konsole besitzen und somit das Spielen mit Freunden einfacher ist, dass sie generell günstiger sind und drahtlose Controller eine aktivere Erfahrung ermöglichen.

1.     Konsolen sind einfach, leichter in der Anwendung und kosten weniger

Viele Gamer spielen lieber mit einer Konsole, da sie leicht einzurichten und zu pflegen sind. Mit dem Konsolen-Gaming können Sie direkt nach dem Auspacken des Geräts aus dem Karton loslegen. Ganz ohne lange Aufbauzeiten oder technische Skills geht der Spaß direkt los.

Obwohl sich über die relativen Kosten einer Konsole gegenüber denen eines PCs streiten lässt, kosten Konsolen generell weniger als PCs. Außerdem können neuere Konsolen auch zur Wiedergabe von Filmen, TV-Shows und Musik verwendet werden – eine schöne Zusatzleistung der Konsole.

Gaming console and tv monitor

2.     Für die Hardware ist kein Upgrade erforderlich

Sie können Ihre Spiele spielen, ohne sich Sorgen um veraltete Hardware-Komponenten machen zu müssen. Am PC sind manchmal Upgrades erforderlich, wenn PC-Spiele weiterentwickelt werden.Konsolen sind hingegen vom Hersteller mit den nötigen Systemanforderungen ausgestattet. Konsolenhersteller bringen jedoch auch neue Konsolen auf dem neuesten Stand der Technologie auf den Markt, so dass es immer noch dazu kommen kann, dass manche alte Konsolen neue Spiele nicht unterstützen. Wie viel Zeit zwischen der Markteinführung neuer Konsolen vergeht, hängt vom jeweiligen Hersteller ab. Konsolen-Gamer müssen sich also überlegen, ob sie ein Upgrade durchführen oder nicht, wenn das neueste System auf den Markt kommt.

Außerdem besitzen viele Konsolen-Gamer mit der Zeit eine ganze Auswahl an Konsolen, um Spiele auf mehreren Systemen spielen zu können. Die fehlende Rückwärtskompatibilität oder die Möglichkeit, für Konsolen der vorherigen Generation entwickelte Spiele auf neueren Geräten spielen zu können, zwingt die Spieler des Öfteren zum Upgrade.

3.     Macht Gaming für die Masse zugänglich und bietet eine verbesserte Multiplayer-Funktion

Die meisten Ihrer Freunde haben auch eine Konsole. Freunde zum Spielen zusammenzubringen, ist ganz einfach. Und Konsolen verfügen über eine Multiplayer-Funktion.

Map showing console gamers

PC-Gaming ist bisher bekannt für seine bessere Online-Multiplayer-Funktion. Konsolen versuchen seit jeher, ihre Kommunikation im Spiel sowie online zu verbessern, damit das Spielen mit Freunden noch mehr Spaß macht. Wenn genau diese Multiplayer-Funktion mit Freunden Ihr größtes Interesse ist, dann sollten Sie berücksichtigen, welches System Ihre Freunde nutzen, da nur wenige Konsolen und Spiele plattformübergreifend funktionieren.

4.     Nur für Konsolen verfügbare Spiele

Es stimmt, dass einige Spiele nicht für den PC, sondern nur für die Konsole verfügbar sind. Bevor Sie sich für eine Konsole entscheiden, überlegen Sie sich, welche Systeme Ihre Lieblingsspiele anbieten, da nicht alle Konsolen dieselbe Spielauswahl anbieten.

5.     Drahtlose Controller

Mit drahtlosen Controllern können Sie viel aktiver spielen. Auf vielen Konsolen können Spiele gespielt werden, die Ihre sportliche Aktivität und physischen Fähigkeiten verbessern.

Vorteile des PC-Gamings

PCs haben verschiedene Vorteile: Sie können Ihren PC an Ihre Bedürfnisse anpassen, die Visuals sind schärfer und echter, die Peripherie ist genauer als auf einer Konsole und Sie können Ihre Spiele verändern.

1.     Sie können die PC-Hardware an Ihre Bedürfnisse anpassen

Wenn Sie Ihren eigenen Spiele-PC einrichten, können Sie sich aussuchen, an welcher Stelle, wann und wie viel Sie in Ihren Computer investieren möchten. Einige Gamer investieren in einen absoluten Luxuscomputer mit den neuesten Spielen und den bestmöglichen Einstellungen. Andere hingegen kaufen sich einen günstigen PC und führen nur die nötigsten Upgrades durch.

Gaming computer hardware

Das sind die drei Komponenten, in die die meisten Gamer investieren und die sie am häufigsten upgraden:

  • Grafikprozessor (GPU) oder Grafikkarte – Diese verwandelt Daten in Signale, die zum Monitor gesendet werden. Diese Daten erstellen das auf dem Bildschirm angezeigte Bild oder Video.
  • Memory (RAM) – Hier werden die Spielinformationen gespeichert, um schnell geladen oder wieder aufgerufen werden zu können. An dieser Stelle müssen die Gamer überlegen, wie viel RAM sie brauchen, zu welcher Frequenz Daten übertragen werden sollen und welche Geschwindigkeit (Wartezeit) Informationen haben sollen. Was muss man noch über den Arbeitsspeicher für Ihren Gaming-PC wissen? Finden Sie den besten Gaming-Speicher für Ihren Gaming-PC.
  • Festplatte oder Solid-State-Drive (SSD) – Hier werden die Spielinformationen, Daten, Programme und andere Anwendungen auf dem Computer dauerhaft gespeichert und nach Bedarf aufgerufen. Die meisten PC-Gamer bevorzugen eine Solid-State-Drive, da sie im Vergleich zu einer Festplatte schneller ist, länger hält und den Energieverbrauch reduziert.

 

2.     Die Visuals sind besser

Es ist eine Sache, die Konkurrenz zu schlagen, aber eine andere, es in der bestmöglichen Auflösung zu erleben. Egal ob mit integrierten Grafiken, einem Grafikprozessor (GPU) oder einer Grafikkarte – Sie können bestimmen, wie scharf die Grafik sein soll. Am PC können Sie gleichzeitig auf mehreren Bildschirmen spielen.

Two gaming monitors

3.     Bestimmen Sie, wie Sie spielen – mit der Gaming-Peripherie

Im Gegensatz zu Konsolen-Gamern, die in ihrer Art zu spielen eingeschränkt werden, stehen PC-Gamern viele verschiedene Controller und Mäuse zur Auswahl. PC-Gamer, die gern abschalten und relaxen, können drahtlose Controller, Joysticks und sogar Lenkräder für Rennspiele benutzen – wie auch die meisten Konsolen-Gamer. Wenn es jedoch um Präzision geht, können PC-Gamer eine Gaming-Maus verwenden. Gaming-Mäuse sind besonders genau und ermöglichen eine unvergleichliche Steuerung und Genauigkeit bei Egoshooter-Spielen. Diese werden von professionellen Gamern häufig bevorzugt, die sich nicht weniger als absolute Genauigkeit erlauben.

4.     Sie können Ihre Ausstattung oder Ihr Spiel individuell gestalten

Sie können nicht nur die physische Erscheinung Ihres PCs, sondern auch den Spielablauf ändern, indem Sie das Spiel selbst modifizieren. Stellen Sie sich vor, wie Sie Ihren Gegner auf einer neuen Karte jagen oder verschiedene Charaktere äußerlich verändern, um dem Spiel mehr Persönlichkeit zu verleihen. Häufig können Sie die Mods anderer Spieler herunterladen. Dann müssen Sie die ganze Arbeit nicht selbst machen. Alles ist möglich, wenn Sie tiefer ins Gaming und in die Mods eintauchen.

Modified gaming computer

5.     PC-Spiele kosten weniger

Während die meisten Gamer erst einmal über die Kosten für die Einrichtung des PCs nachdenken, ist einer der weniger diskutierten Vorteile des PC-Gaming der Kostenaufwand für PC-Spiele. Dank der vielen digitalen Plattformen, auf denen PC-Spiele vertrieben werden, haben Gamer die Möglichkeit, online einzukaufen. Viele finden, dass PC-Spiele günstiger als die konsolenspezifischen Versionen sind.

Und der Gewinner ist...

Bei der Betrachtung der epischen Battles zwischen Konsole und PC ist nicht nur das Budget zu berücksichtigen, sondern auch die Gesamterfahrung, nach der Sie suchen. Schauen Sie als Gamer vor allem nach Komfort? Oder nach den Kosten? Nach Online-Multiplayer-Funktionen? Würde es Ihnen Spaß machen oder Sie interessieren, die Upgrades Ihres Computers selbst durchzuführen? Die meisten von uns hier bei Crucial® spielen lieber am PC als an der Konsole, aber wir sind auch tief in der Materie drin. Egal, wofür Sie sich entscheiden, das Wichtigste ist, dass Sie spielen.


1Eine Upgrade-Möglichkeit einer Konsole ist die Installation einer SSD; bei einigen Geräten verfällt dadurch jedoch die Garantie. Das ist häufig allerdings nur ein kleiner Preis, den Sie für eine schnellere Leistung und mehr Sicherheit zahlen müssen. Erfahren Sie mehr über die Vorteile eines Upgrades Ihrer Konsolen-SSD.

©2017 Micron Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Informationen, Produkte und/oder Spezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden. Weder Crucial noch Micron Technology, Inc. ist für Auslassungen oder Fehler in Texten oder Bildern verantwortlich. Micron, das Micron-Logo, Crucial und das Crucial-Logo sind Markenzeichen oder eingetragene Markenzeichen von Micron Technology Inc. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Rechteinhaber.


Ähnliche Artikel

Alle Artikel anzeigen