Wie Sie Ihren Laptop schneller machen

Möchten Sie Ihren Laptop schneller machen? Testen Sie unsere Tipps zum Reinigen Ihrer Festplatte, Löschen temporärer Dateien, Installieren von mehr Arbeitsspeicher und Bereinigen Ihres Systems, um das Beste aus Ihrem Laptop herauszuholen.

Bereinigen Sie Ihre Festplatte

Wenn Sie Ihre Festplatte bereinigen, werden nicht mehr benötigte Dateien, die sicher gelöscht werden können, entfernt. Es werden ebenfalls temporäre Dateien gelöscht und der Papierkorb geleert.

Um eine Datenträgerbereinigung durchzuführen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf das Start-Menü oder die Windows-Schaltfläche.
  2. Wählen Sie Computer oder Arbeitsplatz.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das zu bereinigende Laufwerk. Normalerweise ist dies das Laufwerk C:.
  4. Im erscheinenden Dialogfenster wird angezeigt, wie viel freier Speicherplatz sich auf Ihrer Festplatte befindet. Wenn der freie Speicherplatz weniger als 20 % der Gesamtgröße des Laufwerks beträgt, klicken Sie auf die Schaltfläche Bereinigen.
  5. Überprüfen Sie das zu reinigende Laufwerk. Der Computer berechnet, wie viel Speicherplatz freigegeben werden kann.
  6. Markieren Sie alle Kontrollkästchen und klicken Sie auf OK.
Windows 7 Disk Cleanup for OS pop-up window

 

Auf einer bereinigten Festplatte können die Dateien schneller gefunden werden.

Deinstallieren Sie nicht mehr verwendete Programme

Auf vielen Computern sind Programme und Anwendungen bereits vorinstalliert, von denen Sie vielleicht nicht einmal wissen, dass sie auf Ihrem Laptop installiert sind. Oder Sie haben eine Anwendung heruntergeladen, die Sie nicht mehr verwenden. Das Löschen dieser Programme kann den Speicherplatz auf der Festplatte freigeben, sodass Ihr System die gewünschten Dateien schneller finden kann.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Programme zu deinstallieren:

  1. Klicken Sie auf das Start-Menü oder die Windows-Schaltfläche.
  2. Wählen Sie Systemsteuerung.
  3. Klicken Sie auf Programme.
  4. Klicken Sie unter Programme auf das Element Programm deinstallieren.
  5. Wählen Sie die Programme aus, die Sie nicht verwenden, und klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren.

Die Option Deinstallieren wird für Programme nicht angezeigt, die zum Ausführen des Systems erforderlich sind.

Windows 7 Uninstall a program pop-up window

Automatisches Starten von Programmen verhindern

Computer können auch mit Programmen ausgestattet sein, die so eingestellt sind, dass sie automatisch im Hintergrund gestartet werden. Dies können Programme sein, die Sie gelegentlich verwenden, aber nicht automatisch starten wollen.

Um das automatische Starten von Programmen zu verhindern, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf eine leere Stelle auf der Taskleiste.
  2. Starten Sie den Task Manager.
  3. Öffnen Sie den Tab Autostart.
  4. Sehen Sie sich die Liste der Programme an und entfernen Sie Einträge, die nicht automatisch gestartet werden müssen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jedes Programm, dessen Autostart Sie unterbinden möchten.
  5. Wählen Sie Deaktivieren aus.

Abhängig davon, wie viele Programme Sie daran hindern, automatisch zu starten, sollten Sie eine kürzere Startzeit bemerken. Nach dem Start wird es auch eine Erhöhung der Geschwindigkeit geben, weil Sie Ressourcen freigesetzt haben, die von diesen Programmen im Hintergrund in Anspruch genommen haben.

Löschen Sie temporäre Dateien

Bei jedem Besuch einer Seite im Internet kann eine temporäre Datei installiert werden. Nachdem Sie die Seite verlassen haben, werden diese Dateien nicht mehr benötigt. Sie nehmen weiterhin Speicherplatz auf Ihrem Speicherlaufwerk in Anspruch, sodass durch das Löschen Speicherplatz freigegeben wird.

Befolgen Sie diese Anweisungen, um Ihre temporären Dateien zu löschen:

  1. Klicken Sie auf das Start-Menü oder die Windows-Schaltfläche
  2. Wählen Sie Computer oder Arbeitsplatz.
  3. Klicken Sie in der linken Navigationsleiste auf den kleinen Pfeil, um die Dateien auf einem lokalen Laufwerk (normalerweise C:) zu expandieren:
  4. Klappen Sie das Windows Verzeichnis auf.
  5. Wählen Sie das Temp Verzeichnis.
  6. Wählen Sie die erste Datei in der Liste aus, halten Sie die Umschalttaste gedrückt und wählen Sie die letzte Datei mit dem gestrigen Datum aus.
  7. Alle Dateien von heute werden hervorgehoben. Drücken Sie die Entfernen Taste.

Dank des frei werdenden Speicherplatzes kann Ihr Laufwerk Ihre Dateien schneller finden.

Windows 7 Temp folder

Installieren Sie eine SSD

Wenn Ihr Laptop über eine Festplatte (HDD) verfügt, sollten Sie den Umstieg auf eine Solid-State-Drive (SSD) in Erwägung ziehen. Mit einer SSD können Sie Ihre täglichen Aufgaben bis zu sechs Mal schneller erledigen.1 SSDs verwenden Flash-Speicher, wodurch bewegliche Teile bei einer Festplatte vermieden werden und der Computer in der Lage ist, die Dateien schneller zu finden.

Für Laptops sind SSDs langlebiger und energieeffizienter. Die meisten Laptophersteller verwenden bei neuen Laptops SSDs, weil sie langlebiger sind, ein geringeres Gewicht haben und weniger Batterieleistung verbrauchen als Festplattenlaufwerke.

Fügen Sie ein externes Laufwerk hinzu

Wenn Sie nicht bereit sind, ein Upgrade auf eine SSD durchzuführen, können Sie auch eine externe Festplatte erwerben, die mit einem USB-Kabel an Ihren Laptop angeschlossen wird. Mit einem externen Laufwerk können Sie auch problemlos große Dateien zwischen Computern übertragen.

So sorgen Sie für mehr RAM

Laptops mit unzureichendem Arbeitsspeicher können selbst mit den einfachsten Aufgaben nicht mithalten. Folgen Sie diesen Schritten, um zu sehen, wie viel RAM auf Ihrem Computer installiert ist und ob es für Ihren Computer Vorteile bringt, wenn Sie mehr RAM hinzufügen.

  1. Klicken Sie auf das Start oder die Windows Schaltfläche.
  2. Wählen Sie Computer oder Arbeitsplatz.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Hauptlaufwerk, normalerweise C:.
  4. Wählen Sie Eigenschaften aus.
  5. Unter System können Sie prüfen, wie viel installierter Arbeitsspeicher (RAM) vorhanden ist.

Über diesen Link können Sie herausfinden, ob Ihr Computer mehr Arbeitsspeicher benötigt.

Windows 7 System pop-up window

Defragmentieren Sie die Festplatte

Wenn in Ihrem Laptop eine Festplatte verbaut ist, muss sie eventuell defragmentiert werden. Da Festplatten sequenziell auf Informationen zugreifen, verlängert sich die Zugriffszeit auf das Laufwerk, wenn die Informationen an mehreren Stellen (in Fragmenten) vorliegen. Beim Defragmentieren Ihrer Festplatte werden Daten, die sich auf dem Laufwerk befinden, in eine logische Formation verschoben, sodass der Zugriff auf diese Daten schneller möglich ist. Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Festplatte defragmentieren können.

Entfernen Sie Staub

Eine der am wenigsten beachteten Möglichkeiten, Ihren Laptop zu beschleunigen besteht darin, ihn zu säubern. Wenn sich Staub auf dem Lüfter ansammelt, behindert er den Luftstrom und führt zu einer Überhitzung des Computers, das System reduziert automatisch die Leistung, um nicht zu überhitzen. Außer dem Abwischen von Tastatur und Gehäuse mit einem Tuch sollten Sie ebenfalls Druckluft verwenden, um Staub aus den Lüfteröffnungen zu blasen. Wenden Sie kurze Luftstöße an, damit die Lüfter nicht beschädigt werden.

Wenn Sie versuchen, Ihren Laptop schneller zu machen, können diese einfachen Tipps zum gewünschten Erfolg führen. Reinigen Sie Ihre Festplatte, deinstallieren Sie unbenutzte Programme, verhindern Sie den automatischen Start von Programmen, löschen Sie temporäre Dateien, installieren Sie eine SSD, fügen Sie ein externes Laufwerk hinzu, fügen Sie mehr RAM hinzu, defragmentieren Sie die Festplatte und entfernen Sie den Staub.


1 Bei ausgewählten Systemen.

©2017 Micron Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Informationen, Produkte und/oder Spezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden. Weder Crucial noch Micron Technology, Inc. ist für Auslassungen oder Fehler in Texten oder Bildern verantwortlich. Micron, das Micron-Logo, Crucial und das Crucial-Logo sind Markenzeichen oder eingetragene Markenzeichen von Micron Technology, Inc. Alle anderen Marken und Dienstleistungsmarkenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Rechteinhaber.


Ähnliche Artikel

Alle Artikel anzeigen
help desk software