Filter by:

Wie funktioniert Arbeitsspeicher?

Der Arbeitsspeicher (DRAM) sorgt im Computer dafür, dass das System viele alltägliche Aufgaben wie Lastanwendungen, Websuchen, Kalkulationstabellenbearbeitungen in Excel oder die neuesten, atemberaubend realistischen Spiele erst ausführen kann. Der Computer benötigt Arbeitsspeicher, um grundlegendste Funktionen ausführen zu können. Allgemein gilt: Je mehr Speicher Sie haben, desto besser können Sie arbeiten.

Wenn Sie den Computer einschalten, Excel starten und die Arbeit an einer Excel-Kalkulationstabelle beginnen, haben Sie bereits auf verschiedene Weise vom Arbeitsspeicher Gebrauch gemacht. Ob beim Laden oder Ausführen von Anwendungen, Reagieren auf Befehle oder Wechseln zwischen verschiedenen gleichzeitig geöffneten Programmen – fast immer greift der Computer aktiv auf den Arbeitsspeicher zu.

Beim Arbeitsspeicher handelt es sich um den Kurzzeitspeicher des Computers (darin werden die Informationen gespeichert, die der Computer gerade aktiv nutzt). Je mehr Programme ausgeführt werden, desto höher ist der Bedarf an Arbeitsspeicher.

Im Grunde verhält es sich mit dem Arbeitsspeicher wie mit einem Schreibtisch. Darauf befindet sich Platz für alle möglichen Projekte. Je größer der Schreibtisch, desto mehr Unterlagen, Ordner und Aufgaben können gleichzeitig darauf untergebracht werden. Wenn Sie den Schreibtisch verlassen und Ihre Projektunterlagen zurücklegen, wählen Sie möglicherweise einen Aktenschrank (Ihr Speicherlaufwerk) zur sicheren Verwahrung.

Wenn das System langsam oder gar nicht mehr reagiert, ist die Aktualisierung Ihres Systemspeichers einer der einfachsten und wirksamsten Wege, die Gesamtleistung Ihres System zu steigern.

Tipps & Tutorials

Informationen, Tipps, Tricks & Tutorials zur Verwendung sowie Aktualisierung Ihres Computers.

Support

Daten- und Arbeitsspeicher sind unsere Leidenschaft und es ist unsere Aufgabe die Systemleistung Ihres Computers zu verbessern.