Filter by:

Einbauanleitungen für Speichermodule für Laptops

Erforderliche Ausstattung

  • Kompatible Crucial-Arbeitsspeicher-Module
  • Nicht magnetischer Schlitzschraubendreher (zum Entfernen der Abdeckung des Computers)
  • Benutzerhandbuch

Vorsichtsmaßnahmen

  • Statische Elektrizität kann die Komponenten im System beschädigen. Zum Schutz der Systemkomponenten vor Schäden durch statische Entladung bei der Installation berühren Sie die nicht lackierten metallischen Flächen am Gehäuse des Computers oder tragen Sie ein Antistatik-Armband, bevor Sie interne Komponenten berühren. Mit beiden Methoden wird statische Elektrizität, die natürlicherweise in Ihrem Körper vorhanden ist, sicher abgeleitet.
  • Beim Umgang mit Speichermodulen müssen Sie sicherstellen, dass Sie sie immer mit dem Daumen und dem Zeigefinger an den Seitenkanten halten. Vermeiden Sie die Berührung der Komponenten und goldenen Stiftstecker, da dies Schäden verursachen kann.

Besondere Überlegungen für Mac®-Systeme

Unabhängig von der Art des Computers (Laptop oder Desktop) nutzen fast alle Mac-Systeme Laptop-Arbeitsspeicher (SODIMMs). Befolgen Sie bei der Installation von Arbeitsspeicher auf Mac-Systemen die Laptop-Installationsanweisungen unten, oder besuchen Sie unsere Bibliothek mit systemspezifischen Mac-Installationshandbüchern auf crucial.com. Befolgen Sie bei der Installation von Arbeitsspeicher auf Mac-Arbeitsstationen die nachfolgenden Laptop-Installationsanweisungen.

Laptop-Installationsprozess (für SODIMM-Module)

  1. Sie müssen in einer Umgebung ohne statische Aufladung arbeiten. Entfernen Sie Plastikhüllen und Papier aus dem Arbeitsbereich.
  2. Fahren Sie das System herunter. Wenn das System ausgeschaltet ist, ziehen Sie das Netzkabel und entnehmen Sie dann die Batterie.
  3. Halten Sie den Netzschalter für 3-5 Sekunden gedrückt, um Restelektrizität abzuleiten.
  4. Zum Schutz der neuen Speichermodule und der Systemkomponenten vor Schäden durch statische Entladung bei der Installation berühren Sie die nicht lackierten metallischen Flächen am Gehäuse des Computers, bevor Sie den Speicher berühren und installieren.
  5. Suchen Sie anhand des Benutzerhandbuchs nach den Speichersteckplätzen im Laptop. Hinweis: Bei Laptops gibt es häufig mehrere Plätze für Speichersteckplätze (z. B. unter der Tastatur und unter der Gehäuserückwand). Vergewissern Sie sich daher im Benutzerhandbuch über die Position sämtlicher Speichersteckplätze in Ihrem System.
  6. Entfernen Sie bei Bedarf vorhandene Module. Optimieren Sie die Leistung Ihres Systems, indem Sie jeden Steckplatz mit einem HD-Modul füllen.
  7. Richten Sie die Kerben am Modul an den Rillen der Steckplätze aus. Schieben Sie das Modul zuerst fest in einem 45-Grad-Winkel ein. Drücken Sie es dann herunter, bis die Klemmen an den Seiten des Steckplatzes einrasten. Bei richtiger Position sollte ein kleiner Teil der Goldkontakte – maximal 1/16tel Zoll – sichtbar sein (etwa die Breite eines auf ein Stück Papier gemalten Bleistiftstrichs). Während die meisten Laptop-Speichermodule einzeln installiert werden, müssen einige in passenden Paaren, sogenannten „Bänken“, installiert werden. Die Speicherbänke sollten eindeutig gekennzeichnet sein. Konsultieren Sie trotzdem das Benutzerhandbuch, um sicherzugehen.
  8. Nachdem Sie die neuen Module eingesetzt haben, setzen Sie das System wieder zusammen, und schließen Sie die Batterie wieder an. Die Installation ist jetzt abgeschlossen.

Nützliche Tipps und hinweise zur Fehlerbehebung

Wenn Ihr System nicht startet, überprüfen Sie Folgendes:

  1. Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten oder eine Reihe von Pieptönen hören, hat Ihr System den neuen Arbeitsspeicher möglicherweise nicht erkannt. Bauen Sie die Module aus und wieder ein, um sicherzustellen, dass sie fest im Steckplatz sitzen.
  2. Wenn Ihr System nicht startet, überprüfen Sie alle Verbindungen im Computer. Es ist möglich, dass Sie bei einer Installation an ein Kabel stoßen oder es versehentlich aus der Buchse ziehen und dabei ein Gerät wie z. B. die Festplatte oder ein CD-ROM-Laufwerk deaktivieren. Wenn Ihr System immer noch nicht startet, wenden Sie sich an den Crucial-Kundendienst.
  3. Wenn Sie das System neu starten, wird ggf. eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, die Konfigurationseinstellungen zu aktualisieren. Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch. Wenn Sie sich noch immer nicht sicher sind, wenden Sie sich an den Crucial-Kundendienst.
  4. Falls eine Fehlermeldung aufgrund eines nicht passenden Arbeitsspeichers angezeigt wird, befolgen Sie die Anweisungen, um das Setup zu starten, und wählen Sie „Speichern“ und „Beenden“ aus. (Es handelt sich hierbei nicht um einen Fehler – bei einigen Systemen muss dies durchgeführt werden, um die Systemeinstellungen zu aktualisieren.)

 

Wenn einer der folgenden Fehler auftritt, wenden Sie sich bitte an den Crucial-Kundendienst:

 

  1. Das Modul scheint nicht zu passen. Drücken Sie es nicht mit zu viel Kraft in den Steckplatz.
  2. Das System erkennt nur die Hälfte des Speichers des neuen Moduls.

Tipps & Tutorials

Informationen, Tipps, Tricks & Tutorials zur Verwendung sowie Aktualisierung Ihres Computers.
 

Support

Daten- und Arbeitsspeicher sind unsere Leidenschaft und es ist unsere Aufgabe, Ihre Systemleistung.